Notdienst

Brandschutztüren und -tore

Arbeiter SFC

Brandschutzklappen

Arbeiter SFC

Feuerlöscher und Wandhydranten

Arbeiter SFC

RWA-Anlagen

Arbeiter SFC

Brandabschottungen

Arbeiter SFC

Brandmeldeanlagen

Arbeiter SFC

Trockensteigleitungen

Arbeiter SFC

Feuerwehr-, Flucht und Rettungspläne

Arbeiter SFC

Brandschutzkonzepte

Arbeiter SFC

Trockensteigleitungen

Eine Steigleitung ist eine brandschutztechnische oder versorgungstechnische Rohrleitung in Gebäude. zumeist vom jeweiligen Hausanschluss ausgehend und die jeweilige Hauptleitung vertikal in die verschiedenen Geschosse fortführend.

Trockensteigleitungen dienen ausschließlich zur Nutzung durch die Feuerwehr und sind für Laien unbrauchbar. Nach DIN 14462 besteht eine trockene Steigleitung aus einer Löschwassereinspeisung, die sich üblicherweise frei zugänglich im Eingangsbereich befindet. Des Weiteren ist meistens pro Etage mindestens eine Entnahmearmatur anzuordnen. Am Ende eines jeden Steigstranges ist ein Be- und Entlüfter zu setzen, um Druckstöße zu vermeiden. Die Dimensionierung der Steigleitung wird gemäß DIN 14462 in DN 80 ausgeführt. Andere Dimensionierungen können dann gewählt werden, wenn rechnerisch die nach DIN geforderten Drücke und Wassermengen erreicht werden.

Ihr Ansprechpartner:

Steffen Süß
Leitung Brandschutz- & Sicherheitstechnik
0 72 61 / 40 77 6 – 0
s.suess@sfc-industrieservice.de